Spaziergang um die Perle des Morvan: Uchon

Uchon ist ein kleines Dorf im Süden von Burgund. Es ist der Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen, um die Region zu erkunden.

Der Ort Uchon liegt 680 m über dem Meeresspiegel und ist für seine Granitfelsen bekannt, die ein Chaos bilden. Der Ort ist sehenswert, aber nicht sehr touristisch, sondern wird vor allem von der lokalen Bevölkerung besucht. Man kann relativ leicht durch die Felsen wandern, da es direkt daneben einen großen Parkplatz gibt. Wenn man die Gegend ein wenig mehr erkunden möchte, kann Uchon der Ausgangspunkt für viele kürzere oder längere Wanderungen sein.

L'auberge Messire Jean

Interesse : Notationgut (1Hinweis)
Schwierigkeit: Schwierigkeit
Dauer: 1 h.
Start Spaziergang (Google Maps)

Der Orientierungstisch

11
Der Orientierungstisch
Von hier aus kann man einen herrlichen Panoramablick über die gesamte Region genießen.

Das Moor

11
Das Moor

Aussichtspunkt auf den Morvan

11
Aussichtspunkt auf den Morvan
Da der Mensch den Boden nicht mehr bewirtschaftet, gewinnt der Wald in der Landschaft immer mehr an Bedeutung.

Granitblöcke

6
Granitblöcke
Die Erosion hat die Landschaft geformt, indem sie die lockersten Böden verschwinden ließ und nur die viel härteren Granitfelsen übrig ließ.

Die Karnevalsfelsen

21
Die Karnevalsfelsen
Man hat einigen charakteristischen Felsstapeln Namen gegeben: le Nez de Chien, la Pierre qui Croule...

Wanderrouten ab Uchon

64
Wanderrouten ab Uchon
Die Wanderwege sind gut ausgeschildert.

Promenade in Karibik

12
Promenade in Karibik
Im Sommer ist es möglich, mit einer von Pferden gezogenen Kutsche zu fahren.

ein Gasthaus

12
ein Gasthaus
Nach Ihrer Wanderung finden Sie ein Gasthaus, in dem Sie etwas essen können.

🛑 Die Nähe