Wir arbeiten mit dem Unternehmen Google und mit Technologien wie Cookies zusammen, um nicht sensible persönliche Informationen, die auf Ihrem Endgerät gespeichert sind (eindeutige Kennungen, ...), zu speichern und/oder darauf zuzugreifen. Wir verarbeiten diese Informationen, um Statistiken über die Nutzung der Website zu erstellen, Werbung und Inhalte anzupassen und deren Leistung zu messen, Publikumsdaten zu erstellen sowie Produkte zu entwickeln und zu verbessern.
Akzeptieren Sie Cookies, die für Werbung und Publikumsmessung abgelegt werden?

Wählen Sie

Sie können dieses Banner entfernen, wenn Sie Cookies für Werbung akzeptieren. Wir versuchen, die Anzahl der Werbeanzeigen auf der Seite so gering wie möglich zu halten und sind der Meinung, dass jede Arbeit ihren Lohn verdient.

Die Schlösser der Loire: Montsoreau, Saumur, Brézé

Ein Besuch der schönsten Schlösser an der Loire: Montsoreau, Saumur und Brézé. Eine Wochenendtour, die Sie mit dem Auto unternehmen können

Anreise mit dem Zug: Bahnhof Saumur oder Bahnhof Port-Boulet.

Kostenlose Parkplätze in den drei Schlössern

Zugang für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Interesse : Notationsehr sehr gut (1Hinweis)
Schwierigkeit: Schwierigkeit
Dauer: 6 h.

Das Schloss Montsoreau, das Loire-Schloss par excellence

2
Das Schloss Montsoreau, das Loire-Schloss par excellence
Das Schloss Montsoreau wurde 1453 von Jean II de Chambes, dem Privatberater von König Karl VII, erbaut und ist das einzige Schloss an der Loire, das in das Flussbett gebaut wurde. Es ist das erste Renaissanceschloss in Frankreich. Zur Zeit seiner Errichtung floss die Loire rund um das Schloss (an der Stelle der heutigen Gärten). Es wurde an einem strategischen Ort gebaut, am Zusammenfluss von Vienne und Loire und an der Kreuzung von drei Regionen: Anjou, Touraine und Poitou. Es liegt im Loiretal, einem UNESCO-Weltkulturerbe, und im Dorf Montsoreau, das zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt. Es ist unser Favorit auf dieser Fahrt.

Museum für zeitgenössische Kunst

Museum für zeitgenössische Kunst
Das Schloss Montsoreau beherbergt ein Museum für zeitgenössische Kunst mit einer weltweit einzigartigen Sammlung ( Sammlung Philippe Méaille). Die Sammlung besteht aus Werken des Kollektivs Art & Language. Der Beitrag dieses Kollektivs in der Kunstgeschichte ist wichtig, da seine Künstler die Konzeptkunst begründeten.

Das Schloss von Montsoreau

1
Das Schloss von Montsoreau
Die Sammlung des Museums besteht aus Gemälden, Zeichnungen, Videos, Installationen ... Sie erstreckt sich über die ersten beiden Stockwerke des Museums (das dritte ist für temporäre Ausstellungen vorgesehen).

Das Schloss Montsoreau, Unesco-Weltkulturerbe

Das Schloss Montsoreau, Unesco-Weltkulturerbe
Die Aussicht von den Terrassen des Schlosses in 35 m Höhe ist atemberaubend. Man sieht das Schloss von Saumur, die Höhlenwohnungen, die Weinberge am Hang von Montsoreau und den Zusammenfluss von Vienne und Loire.

Das unterirdischste Schloss von Brézé

2
Das unterirdischste Schloss von Brézé
Das zwischen dem 11. und 19. Jahrhundert inmitten eines mehrere Dutzend Hektar großen Weinbergs erbaute Schloss Brézé gehörte jahrhundertelang der mächtigen Familie Dreux-Brézé, bevor es durch Heirat von der Familie de Colbert, den Nachfahren des Ministers von Ludwig XIV, übernommen wurde.

Ein Schloss unter einem Schloss

1
Ein Schloss unter einem Schloss
Die Höhlen des Schlosses Brézé zeugen von einer reichen Geschichte, die mindestens bis in die Mitte des 15. Jahrhunderts zurückreicht, als das Schloss befestigt wurde. Das Schloss war Gegenstand zahlreicher Bauprogramme und architektonischer Veränderungen. Neben den unterirdischen Gängen beeindruckt auch der Wassergraben, der zu den tiefsten in Europa zählt.

Wassergräben, Weinpressen, Backstuben

1
Wassergräben, Weinpressen, Backstuben
Bei der Besichtigung entdeckt man die größte der in Frankreich bekannten unterirdischen Backstuben mit ihrem imposanten Schornstein, dessen Mantel sich konsequent ausdehnt. Auf dem Weg durch die Wassergräben kann man drei Weinpressen aus dem 16.

Das königliche Schloss von Saumur

2
Das königliche Schloss von Saumur
Als Besitz der Grafen von Anjou und später der Plantagenets wurde sie Anfang des 13. Jahrhunderts zur Zeit des Königs Saint Louis in eine königliche Festung umgewandelt.

Die sehr reichen Stunden des Herzogs von Berry

1
Die sehr reichen Stunden des Herzogs von Berry
In der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts wurde es von Herzog Ludwig I. von Anjou (Bruder von König Karl V.) in einen prunkvollen Schlosspalast umgewandelt. Die Miniatur, die ihn in den berühmten "Très riches heures du duc de Berry" (Sehr reiche Stunden des Herzogs von Berry) darstellt, vermittelt uns ein genaues Bild davon.

Das Schloss von König René

1
Das Schloss von König René
König René, der letzte Herzog von Anjou, hält sich dort regelmäßig auf. Nach seinem Tod im Jahr 1480 fällt das Schloss wieder an die königliche Domäne.

Die Nähe