Wandern in der Normandie zwischen Yport und Fécamp

Eine schöne Wanderung durch das Land der Klippen in der Normandie zwischen Yport und Fécamp.

Eine schöne Wanderung zwischen Yport und Fécamp. Das einzige Problem ist, dass man während der gesamten Strecke ziemlich weit vom Meer entfernt bleibt. Die gesamte Wanderung verläuft auf einer asphaltierten Straße. Man kann aber trotzdem in der Mitte der Strecke das Meer erreichen, wenn man einen kleinen Umweg macht. Yport und Fécamp sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Interesse : Notationgut (1Hinweis)
Schwierigkeit: Schwierigkeit
Dauer: 6 h.
Start Spaziergang (Google Maps)

Blick auf die Klippen von Yport

9
Blick auf die Klippen von Yport
Im Hintergrund ist die Stadt Fécamp zu sehen, die das Ziel der Wanderung ist.

Passage durch die Klippen

20
Passage durch die Klippen
Man könnte Fécamp bei Ebbe direkt über den Strand erreichen, aber wegen der Einsturzgefahr ist es verboten, an den Klippen entlang zu gehen. Auf dem Foto ist ein Stück der Klippen zu sehen, das abgestürzt ist.

Der Strand von Yport

3
Der Strand von Yport
Yport ist nicht der touristischste Ort an der Küste der Normandie. Es ist eine angenehme kleine Stadt. Wie in Etretat gibt es auch hier keinen Hafen, sodass die Fischer ihre Boote mit einer Capstan am Strand festmachen mussten. Die Reste davon kann man übrigens am Strand besichtigen.

Start des Wanderwegs

17
Start des Wanderwegs
Die Wanderung verläuft auf einem Teil des GR21 (rot-weiße Farbe). Von Yport aus müssen Sie nur eine der Straßen nehmen, die zu den Klippen hinaufführen, um den Beginn des Wanderwegs zu finden.

Start der Wanderung

6
Start der Wanderung
Am Anfang ist der Aufstieg recht steil, sodass Sie auf die Klippe steigen müssen. Schilder verbieten es, sich dem Rand zu nähern.

Blick auf Yport

4
Blick auf Yport
Vom Startpunkt der Wanderung aus hat man einen schönen Blick auf die Stadt Yport.

Wandern auf der Straße

5
Wandern auf der Straße
Der Wanderweg verläuft größtenteils auf einer asphaltierten Straße.

Spaziergang inmitten von Feldern

3
Spaziergang inmitten von Feldern
Während der gesamten Wanderung bleibt man ziemlich weit vom Meer entfernt, es ist nicht möglich, sich den Klippen zu nähern.

Flachsfelder

3
Flachsfelder
Die Wanderung führt durch Felder (Mais, Weizen...). Auf dem Foto ist ein Flachsfeld zu sehen, die Spezialität der Region. Der Großteil der Produktion wird nach China geschickt.

Kreuzung

3
Kreuzung
Man kann die Wanderung nach Fécamp fortsetzen oder sich am Strand von Grainval ein wenig ausruhen. Um zum Strand zu gelangen, muss man einen kleinen Umweg machen.

Ankunft auf dem Campingplatz in Fécamp

6
Ankunft auf dem Campingplatz in Fécamp
Sie müssen nur den Campingplatz von Fécamp überqueren, um ins Stadtzentrum zu gelangen.

Strand von Fécamp

1
Strand von Fécamp
Ende der Wanderung, wir haben uns eine kleine Pause am Strand von Fécamp verdient. Danach kann man einfach in die andere Richtung weiterwandern. Man kann auch einen anderen Weg nehmen, um für Abwechslung zu sorgen (siehe andere Wanderung).

🛑 Die Nähe